Füllungen und Kronen zur Reparatur verfallener oder beschädigter Zähne

Die Zahnärztin aus Indianapolis, Dr. Tracey Tabor Williams, heißt sowohl Kinder als auch Erwachsene in ihrer Privatpraxis in der Innenstadt willkommen, wo sie die neueste restaurative Zahnheilkunde anbietet. Wenn bei Patienten Hohlräume, Chips, Risse und andere Zahnprobleme auftreten, stellt Dr. Tracey Williams die Zähne mit Füllungen oder Zahnkronen wieder her.

Füllungen sind Restaurationen, die in einer weichen, t y-ähnlichen Form beginnen und nach dem Aufsetzen auf den Zahn ausgehärtet werden. In den meisten Fällen füllen Zahnärzte die Zähne mit Kompositharz, das sich gut mit der Zahnstruktur verbindet und so getönt werden kann, dass es sich in die natürliche Zahnfarbe eines Patienten einfügt. Nach dem Aushärten und Polieren fügt sich das Material nahtlos in den Zahn ein und hat die gleiche glänzende Oberfläche wie natürlicher Zahnschmelz. Dieses vielseitige Material füllt nicht nur Löcher, die durch Karies entstanden sind, sondern kann auch zum Abdecken von Zahnfehlern oder zum Umformen von Zähnen verwendet werden, die abgebrochen, abgenutzt oder unregelmäßig geformt sind.

Wenn ein starker Karies oder ein schwerer Bruch vorliegt, kann eine Füllung den beschädigten Zahn nicht immer wieder aufbauen oder stärken. Dies gilt insbesondere nach einer Wurzelkanalbehandlung, bei der der Zahn geschwächt werden kann. In solchen Fällen ist eine Zahnkrone erforderlich, bei der es sich um eine harte Restauration handelt, die den Zahn vollständig bedeckt, um die orale Funktion und das Erscheinungsbild wiederherzustellen. Kronen aus Porzellan, die wie natürliche Zähne aussehen, können auch an Zahnimplantaten angebracht werden, um fehlende Zähne zu ersetzen, und / oder um Zähne mit tiefen Flecken oder anderen kosmetischen Problemen zu verbessern.